Contact Me
Danny The Digger - Israel Private Tours

Private Touren im Tiefland von Judäa

Eine designierte Tour im Tiefland von Judäa beginnt in Tel-Lachisch. Lachisch war eine wichtige Stadt in Judäa, eigentlich war sie die zweit wichtigste im Königreich Judäa, nach der Hauptstadt Jerusalem. Im Jahre 701 v.Ch. wurde die Stadt von Assyrier erobert. Sie wurde dabei völlig zerstört, aber die einzigartigen Ruinen sind Heute eine außergewöhnliche Auskunft über die letzte Schlacht !. In der Nähe können wir auch die biblische Stadt Ziklag, wo König David von eine Art eines Robin Hood zum König gekrönt wurde.

david goliath battle site qeiyafa 1 Weiter zum Haela (Pistazien Baum) Tal, welches meist als die Gegend des Duells zwischen König David und den Philister Riesen Goliath bekannt ist. Daneben liegt das biblische Tel-Aszeka. Von dessen Ausblick können wir das ganze Tal überblicken und den Kampf laut den biblischen Text studieren. Gegenüber am Hügel liegt eine neulich ausgegrabenen Ruinen Stadt: Chirbet Qayafa. Diese Ausgrabung zeigt eine Stadt mit Mauern an der Grenze des Königreiches Judäa, mit zwei Tore und deren Festungen vom 10. Jahrhudert v.Chr. an, wodurch sich neue, wichtige Befunde der geopolitischen Lage jener Zeit ergeben. Eine andere Möglichkeit ist, ein Besuch im Nationalpark Maresha und ihre unterirdische Stadt und ein Besuch im römischen Amphitheater und andere interessante Festungsruinen im antiken Beit Guvrin.

beth shemesh tourWeitere interessante Ansichten sind Hanot / Goliaths GrabTel Beit Schemesch (der Sonnenhügel) mit einer neuen Entdeckung des möglichen Lagers des transportfähigen Heiligtums (Mischkan) der biblischen Israelitten – die biblischen Stifthütte, welche nach dem Auszug der Israelitten aus Ägypten als Herberge der Bundeslade galtet – mit der Bundeslade nach ihren Diebstahl und Eroberung der Philister, die laut alten Testaments nach Beit-Schemesch verlegt wurde.  Von diesen Hügel gibt es auch einen Ausblick des biblischen Tel-Zorah.

Oder eine ATV fahrt im Tal Judäa und ein Besuch im Atelier des weltbekannten Künstlers David Gerstein oder eine Weinprobe in einer der hiesigen Weinkeller.

An mehr als einen Tag geht es auch nach Gath Tel Zafit, zu eine besonders wunderschöne Tropfsteinhöhle, nach Emmaus und Beit G’imal, das Deir-Rafat Kloster, das Anne Frank Monument im Wald der Märtyrer, die Feuerrolle, ein Kochworkshop und nach Jerusalem entlang Passagen des kaum befahrbaren Burmaweges, aus den Unabhängigkeitskrieg des Staates Israel im Jahr 1948.


Buchen Sie eine Private Tour im Tiefland von Judäa